Hallo meine Lieben!

Heute habe ich mein erstes Lookbook auf YouTube für euch endlich online. In letzter Zeit war ich dem Semesterstart geschuldet weniger aktiv, allerdings möchte ich nun wieder beginnen, aktiver zu sein.

 

 

Angelehnt an eine Instagram-Umfrage, die ich vor einiger Zeit gemacht habe, werde ich in Zukunft mehr Inhalt bieten, der sich mit dem Styling von Secondhand-Stücken und der Kombination mit den selbstgemachten Kleidern befasst. Das hat für mich einige Gründe:

  • nicht jeder hat Zugriff auf selbstgemachte Kleidung – Zeitlich, organisatorisch und preislich ist Selbermachen nicht so zugänglich wie Secondhand.
  • Secondhand ist die nachhaltigste Methode, zu kaufen – auch Stoffe müssen produziert werden und werden mit mit teils umweltschädlichen Chemikalien gefärbt werden (sofern man nicht nur Bio-Labels kauft)
  • Secondhand-Kleidung kann auch zu einem Nähprojekt werden – falls mir das Kleidungsstück nicht perfekt passt, kann ich es anpassen oder umschneidern.

Ich hoffe, ihr könnt meine Entscheidung nachvollziehen. Natürlich werde ich nicht aufhören, Kleidung selber zu machen oder zu Nähen. Aber ich möchte meinen Blog einfach um diesen einen Aspekt erweitern und zeigen, dass man mehr Möglichkeiten als H&M, Zara und Co. hat, um stylisch angezogen zu sein.

Und nun – viel Spaß beim Ansehen!

Advertisements

Eine Antwort auf „Lookbook 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s