Ordnung im Nähzimmer – 6. Tipps und Tricks

„Chaos macht kreativ“ – so heißt es zumindest oft im Volksmund. Ob allerdings eine komplett verrumpelte Nähecke beim Arbeiten hilfreich ist, mag ich bezweifeln. Deswegen habe auch ich vor kurzem meine Nähsachen aufgeräumt und möchte mit euch nun meine Tipps und Tricks rund um die Organisation im Nähzimmer teilen.

Couturebymaria (7)

Hier noch ein kleiner Hinweis, bevor es losgeht: Fühlt euch keineswegs gezwungen, nach diesen Schritten vorgehen zu müssen. Mein Post soll vor allem meine Erfahrungen wiederspiegeln – eure können ganz anders sein, und das ist auch gut so 🙂

Ordnung im Nähzimmer – 6. Tipps und Tricks weiterlesen

Werbeanzeigen

Probenähen – Palazzo-Hose – #fashiontamtamkollektion

Wenn ich eine Sache nennen müsste, die ich, bevor ich mit dem bloggen begonnen habe, noch nicht gekannt habe, dann ist es definitiv Probenähen. Umso glücklicher bin ich, dass ich die liebe Lisa von fashiontamtam bei ihrem neusten Schnittmuster unterstützen konnte und ihre tolle Sommerhose Probe nähen durfte.

Probenähen – Palazzo-Hose – #fashiontamtamkollektion weiterlesen

DIY-Rüschenrock – ohne Schnittmuster!

Hallo meine Lieben,

heute gibt es wieder eine Anleitung von mir – dieses mal aber wie von vielen gewünscht in Videoformat. Ich habe schon seit letztem Jahr diese Wickelröcke mit Rüschen überall gesehen – allerdings habe ich mir damals keinen gekauft. Dieses Jahr kaufe ich keine Klamotten, also musste ich selbst tätig werden. Ich mag gewickelte Sachen in der Regel vor allem wegen der Optik sehr – praktisch sind sie nicht gerade, finde ich. Ständig verfolgt mich die Angst, das gewickelte Kleidungsstück verselbstständigt sich und ich stehe halbnackt dar. Klar, ich übertreibe. Aber genau deswegen habe ich den Rock nur in Wickeloptik gestaltet – damit man nicht ständig daran zuppeln muss. Außerdem ist es sehr praktisch, dass der Rock ganz ohne Schnittmuster und minimalste Stoffresten beim Zuschnitt auskommt.

DIY-Rüschenrock

DIY-Rüschenrock – ohne Schnittmuster! weiterlesen

Sommerkleid – „La Maison Victor“

Hallo liebe Nähfreunde,

Heute wollte ich euch mein neuestes Projekt zeigen. Ich habe das Kleid aus der März Ausgabe von „La Maison Victor“ genäht und wollte mit euch meine Erfahrungen mit dem Schnittmuster, meine Änderungen und ein paar Bilder von dem Kleid teilen.

Sommerkleid – „La Maison Victor“ weiterlesen

THE FORMAL WEAR GUIDE – die schönsten Schnitte für jeden Anlass!

Hallo meine Lieben,

egal ob Hochzeiten, Taufen, Geburtstage oder andere Feierlichkeiten – im Frühjahr und Sommer gibt es genug Anlässe, seine festliche Garderobe herauszuholen. Für alle, die noch nichts zum Anziehen haben, gibt es heute Aushilfe: Von Trendfarben zu Schnittmustern bis zu passenden Fair Fashion-Accessoires gibt es heute alles rum ums Thema formale Kleidung.

Jedes Modell habe ich so gewählt, dass es vielseitig gestylt werden kann und auch im Alltag getragen werden kann, denn seien wir ehrlich: die Zeiten, in denen man ein Outfit nur an einem Event tragen sollte, sind längst überholt – lasst uns unseren geliebten hübschen Kleider und Jumpsuits wieder und wieder anziehen!

THE

THE FORMAL WEAR GUIDE – die schönsten Schnitte für jeden Anlass! weiterlesen

Upcycling – aus Jeans wird Rucksack! (mit PDF-Schnittmuster)

Hallo ihr Lieben!

Als ich mit dem Nähen begonnen habe, habe ich nicht wirklich Lust gehabt neue Stoffe mit meinen nicht vorhandenen Fähigkeiten zu ruinieren – was dazu führte, dass mir viele Leute in meinem Bekanntenkreis ihre alte Sachen überließen, um mit ihnen zu experimentieren. Dabei ist der Schnitt für diesen Rucksack aus alten Jeans entstanden, den ich jetzt komplett überarbeitet habe und euch heute zeigen möchte.

 

IMG_4825_edited

Upcycling – aus Jeans wird Rucksack! (mit PDF-Schnittmuster) weiterlesen

sunday stroll – mein Outfit

Hallo meine Lieben,

heute gibt es mal einen etwas anderen Post von mir – nämlich ein Outfit. Nachdem das Wochenende sehr chaotisch und stressig war, haben wir heute einen kleinen Spaziergang gemacht und dabei habe ich meine Milliblus-Bluse ausgeführt.

Immer wenn ich etwas neues genäht habe, habe ich beim ersten Tragen irgendwie Bedenken – seltsamerweise habe ich immer Angst, dass jemand sieht, dass meine Sachen selbstgemacht sind (was im Grunde absolut nicht schlimm ist!). Nur es ist eben so, dass ich es überhaupt nicht mag, wenn Kleidung oder Taschen so richtig DIY aussehen – wenn ihr wisst was ich meine.

sunday stroll – mein Outfit weiterlesen